Starker Auftritt der ersten Mannschaft beim zweiten Bundesliga-Spieltag!

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag auf unserem Boulodrome an der Pariser Straße der zweite Bundesliga-Spieltag 2018 statt. Gegner unseres Teams waren der BC Herxheim, der bis Samstag noch ungeschlagene Tabellen-Zweite VFPS Osterholz, sowie der Lübecker BC. Und es schon mal vorweg zu nehmen: Es war eine nervenaufreibende Achterbahnfahrt!

Die erste Mannschaft von Sur place beim 2. Bundesligaspieltag 2018

Düsseldorf sur place 1 – vorne v. l.: Moritz Rosik und Philipp Niermann; hinten v. l.: Malte Berger, Anna-Maria Bohnhoff, Kamel Bourouba, Toufik Faci, Ewelina Eckl und Marco Schumacher

Ein Start, wie er besser nicht geht. Bereits nach etwas über 30 Minuten waren die Triplettes (Malte, Moritz und Kamel sowie Anna, Marco S. und Toufik) gegen Herxheim gewonnen (13:0 und 13:0). Wir konnten es selbst kaum glauben. War doch der BC Herzheim als ein Gegner auf Augenhöhe eingeschätzt worden. Weiterlesen

Der erste Liga-Spieltag 2018

Düsseldorf sur place 1 startete schon am Samstag, dem 21. April, in Saarbrücken-Gersweiler in die Saison. Trotz wunderbarem Wetter wurde zum Unmut (fast) aller Mannschaften komplett in der Halle gespielt. Eine Mannschaft hatte sich dagegen ausgesprochen. In der ersten Runde kam es zum Duell mit dem Vizemeister des vergangenen Jahres, und es wurde die erwartet harte Aufgabe. Trotz einer ordentlichen Leistung wurde die Partie am Ende mit 0:5 verloren – ein in dieser Höhe nicht unbedingt nötiges Ergebnis. In der zweiten Runde hatten wir es dann mit Horb, dem Vizemeister von 2016 zu tun. Diese Partie fing deutlich besser an als in der ersten Runde. Weiterlesen

Sommerstadtliga 2018: Der aktuelle Tabellenstand

Pétanque Stadtliga Düsseldorf Sommer 201815.04.2018
Platz Mannschaft Begegnungen Siege Spiele P.-diff. erzielt
1 Boule Gerresheim 3 3 8 42 111
2 Ökotop 3 3 8 37 110
3 Stürzelberg 5 3 8 26 171
4 Chateau Benrath 3 3 8 25 107
5 Sur place 4 3 7 20 125
6 DSD 3 2 6 8 92
7 TC Wersten 5 2 6 -37 131
8 Lèquipe 3 2 5 10 91
9 TV Grafenberg 3 2 5 6 88
10 CDP Erkrath 3 1 5 9 99
11 Grand Malheur 4 1 5 1 124
12 Mariensäule 5 1 5 -35 141
13 TC Vorster Wald 3 1 4 -2 94
14 PSV Neuss 3 1 4 -13 87
15 Schillers Tells 3 1 3 -13 88
16 SC Unterbach 3 1 3 -22 80
17 FC Adler Nierst 3 1 2 -27 74
18 Pinguine SUS Gohr 3 0 1 -35 73

NRW rockt den Länderpokal!

In diesem Jahr findet der Länderpokal in Heerlen/NL statt. Nach einem 5. Platz im Jahr 2017 erreicht das Team NRW mit 7 Spieler*innen und einem Coach von Düsseldorf sur place einen grandiosen ersten Platz mit 35:10 Partien und 8:1 Punkten vor dem Team aus Bayern (26:9 Partien und 7:2 Punkte). Dritter wird Niedersachsen mit 30:15 Partien und 6:3 Punkten.

Das gesamte NRW Team bei der Siegerehrung beim Länderpokal 2018

Führt das NRW Team bis zur siebten Runde noch souverän und ungeschlagen, wird es durch die knappe Niederlage gegen Bayern noch spannend. Aber in der letzten Runde kann die hessische Mannschaft mit 3:2 besiegt und der Gesamtsieg festgemacht werden! Bestes Team sind die Herren 2 mit 8:1 Siegen und einer Punktedifferenz von +58 vor den starken Espoires mit +57 Punktedifferenz und ebenfalls 8:1 Siegen. Weiterlesen

Ewelina und Toufik gewinnen die NRW Hallenmeisterschaft Doublette Mixte

Toufik Faci und Ewelina Eckl bei der Siegerehrung Hallen-LM Doublette Mixte 2017Bei der letzten Hallenmeisterschaft der Saison 2017/18 setzen sich Ewelina Eckl und Toufik Faci (Düsseldorf sur place) gegen Anna Lazaridis (Bonn Bad Godesberg) und Marco Schumacher (Düsseldorf sur place) mit 11:7 in einem ausgeglichenem Endspiel durch. Den dritten Platz erreichen Claudia Harthun (Brühl BTV) und Oliver Großmann (Wuppertal PTSV).

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und Danke an das Hallenteam für die gute Versorgung der Spieler und Zuschauer.

Minhions gewinnen zum dritten Mal das Düsseldorfer 6-Tête

Das siegreiche Team Minhions beim 6-Tete-Turnier in der Düsseldorfer Boulehalle12 Teams waren am Sonntag zum Düsseldorfer 6-Tête gemeldet. Leider sagte ein belgisches Team kurzfristig ab und es musste mit einem Freilos gespielt werden. Schnell setzt sich das Team Minhion an die Spitze und gibt die Führung auch nicht mehr her. Auch im Endspiel gegen die Borussia gewinnen sie alle drei Spiele und verteidigen somit ihren Titel. Die Minhions, das sind Minh, Jens, Jasper, Peffo, Momo und Jassim. Somit haben Minh und Jens mit unterschiedlichen Mitspielern zum dritten Mal das Turnier gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Top 72 Turnier 2018 wieder ein voller Erfolg

24 eingeladene Teams fanden Samstag, den 13. Januar, den Weg in die Düsseldorfer Boulehalle. Die Idee, nicht nur eingeladene und Kaderteams gegeneinander antreten zu lassen, sondern auch Spieler zu belohnen, die sich in den letzten Jahren eine vordere Position in der NRW-Rangliste erspielt haben, war wie im letzten Jahr ein Erfolg. Nicht nur, dass die Kaderteams motivierte Gegner als „Trainingspartner“ für den Länderpokal im März hatten, sondern vor allem die Möglichkeit für die eingeladenen „Ranglisten-Teams“ sich in ungewohnten Konstellationen mit spielstarken Gegnern zu messen, sorgte für spannende Spiele auf gutem Niveau. Weiterlesen

Klemens Mattes gewinnt mit David Dörr und Jan Hendrik Kann die NRW Hallenmeisterschaft Triplette

Klemens Mattes, David Dörr und Jan Hendrik Kann bei der Siegerehrung

K. Mattes, D. Dörr und J. H. Kann (v. l.)

Zu einem Endspiel auf hohem Niveau kommt es am Sonntag bei der NRW Hallenmeisterschaft. Dabei setzen sich Klemens Mattes mit den Kölnern David Dörr und Jan Hendrik Kann gegen Toufik Faci, Moritz Rosik und Philipp Niermann verdient mit 13:7 durch. Weitere Platzierungen mit Sur place Beteiligung sind Oliver Kasper mit Alfred Hovekamp und Paulo José de Sousa Romáo auf Platz 5, Frédéric Haeflinger, Kevin Johnson und Andreas Kux auf Platz 6, Marco Lonken, Marco Schumacher und Robin Stentenbach auf Platz 8, Stefan Gärtner, Manfred Hagen und Rainer Kukla auf Platz 12, Jürgen Wahl, Christopher Czarnetta und Dennis Wagner auf Platz 14, Mesut Uluocakli, Minh Tran und Kerstin Lisner auf Platz 16 und last but not least Heinz Jaeger, Hendrik Meyer und Andreas Fretz auf Rang 20. Danke an die Teilnehmer und das Theken- und Küchenteam für ihren Einsatz.