Beiträge

Malte Berger und Marco Lonken sind Doublette Hallen-NRW-Meister

Malte und Marco NRW Hallenmeister Doublette 2018/19Malte Berger und Marco Lonken (beide Düsseldorf sur place) sind Hallen-NRW-Meister. In einem sehr einseitigen Finale schlugen die beiden Alfred Hovekamp und Paulo José de Sousa Romáo mit 13:3. Bei der zum ersten Mal mit 42 Teams besetzen Endrunde in der Düsseldorfer Boulehalle wurde erstmals ein „echtes“ Finale ausgetragen, da nach 5 Runden zwei Mannschaften 5:0 Siege eingefahren hatten. Außerdem auf dem Treppchen: Moritz Rosik (ebenfalls Düsseldorf sur place) und Moritz „Mowi“ Wiegand (Mülheim), die den dritten Platz erreichten. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Die Hallensaison 2018/2019 beginnt am 27. Oktober

Kugelgruppe mit Schweinchen (kej-306)

Das endgültige Hallen-Programm können wir noch nicht veröffentlichen, da uns an einigen Stellen noch dringend helfende Hände fehlen, aber hier ein paar wichtige Termine und Infos vorab:

• Die Halle hat einen neuen Boden!

• Wir haben das Staub-Problem in den Griff bekommen!

• Die Hallensaison beginnt am 27. Oktober um 9:30 Uhr mit einem Doublette Eröffnungsturnier. 3 Runden, dann A/B-K.O., 100 % cash, Voranmeldung unter sport@surplace.de

• Jeden Dienstag 18:00 bis 22:00 Uhr: „Halle für alle“

• Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr (19:00 Uhr Einschreibeschluss): „Supermelée“, 3 Runden mit 60 Minuten Zeitbegrenzung

• Jeden Donnerstag 18:00 Uhr (19:00 Uhr Einschreibeschluss): „Der Zock“, Doublette formée, 4 frei geloste Spiele oder 4 Runden Schweizer System. Wir werden testen, welcher Modus besser ankommt. 60 Minuten Zeitbegrenzung.

Alles Weitere in Kürze hier, oder auf unserer Facebook-Seite.
Wir freuen uns auf die neue Saison. Allez!

Top 72 Turnier 2018 wieder ein voller Erfolg

24 eingeladene Teams fanden Samstag, den 13. Januar, den Weg in die Düsseldorfer Boulehalle. Die Idee, nicht nur eingeladene und Kaderteams gegeneinander antreten zu lassen, sondern auch Spieler zu belohnen, die sich in den letzten Jahren eine vordere Position in der NRW-Rangliste erspielt haben, war wie im letzten Jahr ein Erfolg. Nicht nur, dass die Kaderteams motivierte Gegner als „Trainingspartner“ für den Länderpokal im März hatten, sondern vor allem die Möglichkeit für die eingeladenen „Ranglisten-Teams“ sich in ungewohnten Konstellationen mit spielstarken Gegnern zu messen, sorgte für spannende Spiele auf gutem Niveau. Weiterlesen