Sur place qualifiziert sich erneut für die BPV NRW Cup Endrunde

Erneut hat sich das Team von Düsseldorf sur place für die Endrunde zum BPV-Cup qualifiziert. Im Viertelfinale hatte auch die Mannschaft von CdP Erkrath keine Chance und musste sich mit nur einem gewonnenen Spiel geschlagen geben. Bei bestem Boule Wetter hieß es am Schluss 3:28 für Düsseldorf. Danke an Diane, Claudia, Soufiane, Moritz, Malte, Mesut und Marco für Euren Einsatz!

Die Endrunde findet am kommenden Samstag ab 10:00 Uhr in der Boulehalle an der Pariser Straße statt. Teilnehmer sind neben Sur place die Mannschaften von Siemens Mülheim, Marl-Lüdinghausen und das Team von Münster Kfk, das überraschend die Mannschaft von Bonn-Bad Godesberg schlagen konnte. Zuschauer sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Neuer Sieger in der Stadtliga: Grand Malheur

Team Grand Malheur - Meister Sommerstadtliga 2019

Team Grand Malheur

Sonntag, 6. Oktober, letzter Spieltag der Sommerstadtliga bei fiesem Dauerregen ohne Ende und dann noch Kälte? Das versprach wenig Freude in den noch ausstehenden fünf Spielrunden für die 18 Düsseldorfer Stadtligateams. Also wurde beschlossen, dass alle Spiele in der eben erst für die Wintersaison vorbereiteten Boulehalle gespielt werden. Eine gute Entscheidung für die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler.

So konnte bei guter Spiellaune und gewohnt freundschaftlich sportlicher Atmosphäre um die Entscheidung gekämpft werden, wer in diesem Jahr den begehrten Wanderpokal mitnehmen darf. Gute Chancen hatte sich Malheur ausgerechnet, die vor dem Spieltag schon vorne lagen. Aber würde die mentale und spielerische Stärke reichen, um den Verfolger Boule Gerresheim auf Distanz zu halten? Schließlich war es Grand Maleur bisher noch nicht gelungen, sich auf dem Wanderpokal zu verewigen.

Aber diesmal hat es geklappt, wenn auch denkbar knapp. Bei jeweils 13 gewonnenen Begegnungen hat Grand Malheur am Ende zwei Spiele mehr gewonnen als Boule Gerresheim und nimmt den Pokal und eine Flasche Sekt mit nach Hause (Dank an den Sponsor Roland/Jacques’ Weindepot). Herzlichen Glückwunsch an Grand Malheur!

Abschlusstabelle der Sommerstadtliga 2019

Pétanque Stadtliga Düsseldorf Sommer 2019 – Stand 7.10.2019
Platz Mannschaft Begegnungen Siege Spiele P.-diff. erzielt
1 Grand Malheur 17 13 34 135 529
2 Gerresheim 17 13 33 172 553
3 Ökotop 17 11 30 75 520
4 Chateau Benrath 17 10 30 136 545
5 Sur place 17 10 27 81 536
6 Stürzelberg 17 10 27 39 503
7 Pinguine SUS Gohr 17 10 27 13 498
8 Adler Nierst 17 10 27 1 522
9 TC Wersten 77 17 9 28 30 506
10 SC Unterbach 17 8 26 -45 453
11 TV Grafenberg 17 8 25 -18 475
12 Schillers Tells 17 8 22 -79 454
13 PSV Neuss 17 8 21 -34 461
14 DSD 17 7 26 -24 485
15 CDP Erkrath 17 6 26 15 491
16 TC Vorster Wald 17 6 21 -86 449
17 Mariensäule 17 5 18 -119 437
18 L’equipe 17 1 11 -292 294

Wie immer gilt:
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Start der Winterstadtliga 2019/2020 ist Sonntag, der 24.11.2019, in der Boulehalle mit 16 Teams.

Letzter Ligaspieltag 2019

Die Ligasaison 2019 war für die Mannschaften von Sur place recht erfolgreich.

Die 1. Mannschaft bewies am letzten Spieltag Nervenstärke und wurde nach 10 Jahren wieder Deutscher Meister. Ein großer Erfolg für eine tolle Truppe!

Auch die zweite Mannschaft beendete die Saison erfolgreich. Mit nur einer Niederlage am letzten Spieltag gegen Marl-Lüdinghausen sicherten sie sich souverän den Titel des NRW Meisters. Herzlichen Glückwunsch!

Sur Place 3 gelang es im letzten Spiel gegen AachenBdAix 1 den 5. Platz in der Regionalliga Süd zu erreichen und sich somit im Mittelfeld zu platzieren. In der Bezirksliga Niederrhein konnte Düsseldorf SP 4 durch einen Sieg am letzten Spieltag den Abstieg noch abwenden und den 7. Platz belegen.

Vielen Dank allen Spielerinnen und Spielern für ihren Einsatz!

Toller Erfolg der Sur place Spielerinnen bei der DM in Schüttorf

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Frauen in Schüttorf konnten sich Diane und Karin mit Heide Loebers aus Heidelberg einen Setzplatz für das nächste Jahr zur DM 2020 durch einen hervorragenden 5. Platz sichern. Erreichte man noch souverän das Viertelfinale, musste man sich dort gegen die Titelverteidigerinnen aus der Pfalz geschlagen geben.

Die beiden Düsseldorfer Teams bei der Siegerehrung der Triplette Frauen-DM 2019

Linkes Bild (v. l.): Diane McPeak-Ferkinghof, Heide Loebers, Karin Voigtländer; rechtes Bild (v. l.): Ewelina Eckl, Anna Maria Bohnhoff, Carolin Birkmeyer

Das Sur place Team Anna-Maria, Ewelina und Carolin überstand den Poule durch einen schwer erkämpften Sieg nach einem Rückstand von 8-0 gegen BaWü 13 schadlos und gewann gegen NRW 10 deutlich mit 13-2. Dann folgten zwei spannende Spiele! Gegen NRW 6 dreht man einen 5-12 Rückstand und zwei abgewehrten Matchbällen durch zwei Viererpäckchen zu einem 13-12. Und auch im Viertelfinale blieb es spannend. Nach einer 6-1 Führung und einem Päckchen zum 6-6 erkämpften sich unsere Damen ein 13-11. Das spannende Halbfinale gegen die Titelverteidigerinnen Dagmar Knobloch, Carsta Glaser und Anja Deubel aus Rheinland Pfalz konnte man auch mit 13-10 für sich entscheiden. Im Finale allerdings mussten sich Ewelina, Caro und Anna-Maria gegen Saar 01 (Eileen Jenal, Mercedes Lehner, Melody Berger) mit 3-13 geschlagen geben. Ein super Erfolg unserer Damen! Herzlichen Glückwunsch zur fantastischen Leistung unser Spielerinnen!

Parallel fand zeitgleich der Wettbewerb „Tir de précision“ statt, für den Diane sich qualifiziert hatte. Knapp überstand sie die Vorrunde und konnte sich dann aber bis ins Halbfinale durchkämpfen. Dort unterlag sie der Nationalspielerin Eileen Jenal knapp mit 28-34.  Glückwunsch zu einem dritten Platz!. Eine Top Leistung!

Vielen Dank für Euren Einsatz zum gelungenen Saisonabschluss!

Düsseldorf wird Deutscher Meister 2019

Siegerfoto Deutscher Meister 2019 Düsseldorf sur place

Das Team Düsseldorf sur place 1 bei der Siegerehrung zur Deutschen Vereinsmeisterschaft 2019

Spannender hätte es nicht sein können. Am letzten Spieltag konnten noch drei Teams den Pokal mit nach Hause nehmen. Düsseldorf war als Tabellenzweiter nach Denzlingen gereist und ließ in den ersten drei Partien am Samstag keine Zweifel daran aufkommen, den Titel das erste Mal seit 10 Jahren wieder mit in die Landeshauptstadt entführen zu wollen. Vor allem der Sieg (4:1) gegen die Freunde aus Bad Godesberg ebnete den Weg zum Titel, auch wenn das Ergebnis ein wenig über die spannende und enge Begegnung hinwegtäuschte.

Eine knappe Niederlage gegen den zu dem Zeitpunkt Tabellenletzten aus Tromm machte die Sache am Sonntag dann doch noch einmal spannend, denn gleichzeitig konnte Malsch mit einem Lauf bis auf ein Punkt zu den Düsseldorfern aufschließen. Ein Herzschlagfinale blieb aber aus, weil Malsch in der letzten Partie schnell und überraschend gegen Osterholz verlor und somit unserem Team der Titel nicht mehr zu nehmen war.

Insgesamt ging eine überzeugende Saison zu Ende, an der das Team um Teamkapitän Moritz Rosik von Beginn an mit konstant starken Leistungen aufwarten konnte und selbst kurze Schwächeperioden mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicher überstand und letztendlich verdient Deutscher Meister 2019 wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Deutscher Meister Triplette 2019

Die Deutschen Meister Triplette 2019 (v. l.) Florian Korsch, Robin Stentenbach und Moritz Rosik (Foto DPV)

Neben der Mannschaftsmeisterschaft konnte sich Moritz Rosik in 2019 auch seinen ersten individuellen Deutschen Meistertitel sichern. In Bad Pyrmont errang er gemeinsam mit Florian Korsch und Robin Stentenbach (beide Bad Godesberg) die diesjährige Meisterschaft im Triplette. Auch hierzu gratulieren wir recht herzlich!

Freuen können wir uns im Herbst noch auf zwei (Groß-)Events mit Düsseldorfer Beteiligung. Bei der Europameisterschaft in Bulgarien werden Moritz Rosik und Marko Lonken die deutschen Farben vertreten und in der Altersklasse Ü55 wird Kamel Bourouba für Deutschland an den Start gehen. Hierfür wünschen wir viel Erfolg.
Allez les Boules!

EM Vorbereitung auf Korsika

Unsere zwei Bundesligaspieler Marco Lonken und Moritz Rosik haben sich am 22.08.2019 zusammen mit Raphael Gharany auf den Weg nach Korsika gemacht, um an einem National teilzunehmen, an dem u.a. auch Rocher/Lacroix/Molinas und viele mehr antraten. Leider gelang im Hauptturnier mit 256 Mannschaften kein nennenswerter Erfolg.

Am Sonntag starteten Marco und Moritz am Doublette Begleitturnier, an dem alle teilnahmen, die am Tag zuvor ausgeschieden waren, so unter anderem Robinau/Montoro… Hier erreichte Moritz zusammen mit Raphael das Viertelfinale und schied gegen die starken Philippe Santini und Sebastian Rayne leider aus. Marco spielte mit einem französischen Leger und erreichte das 16tel Finale. Auf dem Weg dahin schlugen sie den in Frankreich sehr bekannten Mannschafskollegen von Philippe Quintais, den Madagassen Lahatra, und unterlagen am Ende gegen keinen geringeren als Dylan Cano, der dieses Jahr unter anderem das International de Fréjus gewinnen konnte.

55+ Turnier

Als Test für die Regional- und Landesmeisterschaft findet auf unserem Platz am Mittwoch, dem 07. August, ein Triplettenturnier limitiert auf 32 Teams statt. Um Voranmeldung bis 05.08. unter brunorosenkranz@web.de wird gebeten. Die Einschreibung ist von 10.30 bis 11.00 Uhr. Gespielt werden vier frei geloste Runden. Das Startgeld in Höhe von € 10,– EUR pro Triplette wird anteilig an alle Teams mit vier bzw. drei Siegen ausgezahlt. Kaffee und kalte Getränke werden angeboten. Bei Regen weichen wir auf die Halle aus.

BPV Cup, 2. Runde

Das Team von Düsseldorf sur place bei der 2. Runde im BPV NRW Cup 2019

Von links: Oussama, Kamel, Philipp, Soufiane, Diane, Mesut und Claudia

In der 2. Vorrunde des BPV NRW Cup traf die Mannschaft von Düsseldorf sur place auf das Team von Düsseldorf Chateau Benrath. Die erste Runde im Tête-á-Tête gewann Sur Place sicher 4-2 und nach einer kleinen Stärkung vom Grill ging es in die zweite Runde. Benrath kam zwar besser ins Spiel, konnte aber nur ein Doublette gewinnen. Die letzte Runde entschied Sur Place sicher mit zwei Siegen für sich und steht somit im Achtelfinale des BPV Cup.

Danke an die Helfer und Zuschauer, die das Team von Sur place unterstützt haben.