Beiträge

Düsseldorf wird Deutscher Meister 2019

Siegerfoto Deutscher Meister 2019 Düsseldorf sur place

Das Team Düsseldorf sur place 1 bei der Siegerehrung zur Deutschen Vereinsmeisterschaft 2019

Spannender hätte es nicht sein können. Am letzten Spieltag konnten noch drei Teams den Pokal mit nach Hause nehmen. Düsseldorf war als Tabellenzweiter nach Denzlingen gereist und ließ in den ersten drei Partien am Samstag keine Zweifel daran aufkommen, den Titel das erste Mal seit 10 Jahren wieder mit in die Landeshauptstadt entführen zu wollen. Vor allem der Sieg (4:1) gegen die Freunde aus Bad Godesberg ebnete den Weg zum Titel, auch wenn das Ergebnis ein wenig über die spannende und enge Begegnung hinwegtäuschte.

Eine knappe Niederlage gegen den zu dem Zeitpunkt Tabellenletzten aus Tromm machte die Sache am Sonntag dann doch noch einmal spannend, denn gleichzeitig konnte Malsch mit einem Lauf bis auf ein Punkt zu den Düsseldorfern aufschließen. Ein Herzschlagfinale blieb aber aus, weil Malsch in der letzten Partie schnell und überraschend gegen Osterholz verlor und somit unserem Team der Titel nicht mehr zu nehmen war.

Insgesamt ging eine überzeugende Saison zu Ende, an der das Team um Teamkapitän Moritz Rosik von Beginn an mit konstant starken Leistungen aufwarten konnte und selbst kurze Schwächeperioden mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicher überstand und letztendlich verdient Deutscher Meister 2019 wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Deutscher Meister Triplette 2019

Die Deutschen Meister Triplette 2019 (v. l.) Florian Korsch, Robin Stentenbach und Moritz Rosik (Foto DPV)

Neben der Mannschaftsmeisterschaft konnte sich Moritz Rosik in 2019 auch seinen ersten individuellen Deutschen Meistertitel sichern. In Bad Pyrmont errang er gemeinsam mit Florian Korsch und Robin Stentenbach (beide Bad Godesberg) die diesjährige Meisterschaft im Triplette. Auch hierzu gratulieren wir recht herzlich!

Freuen können wir uns im Herbst noch auf zwei (Groß-)Events mit Düsseldorfer Beteiligung. Bei der Europameisterschaft in Bulgarien werden Moritz Rosik und Marko Lonken die deutschen Farben vertreten und in der Altersklasse Ü55 wird Kamel Bourouba für Deutschland an den Start gehen. Hierfür wünschen wir viel Erfolg.
Allez les Boules!

Der zweite Ligaspieltag

Am zweiten Spieltag der Pétanque Bundesliga mussten die SpielerInnen von Sur place ins hessische Raunheim reisen und trafen dort in der ersten Runde auf das Team aus Malsch. Denkbar knapp konnte man mit 3:2 die Runde für sich entscheiden. In der zweiten Runde musste man sich aber gegen Horb mit 2:3 geschlagen geben, konnte dann aber wieder die dritte Runde gegen München mit 3:2 gewinnen. In der Tabelle bedeutet das jetzt Platz 2 hinter Saarbrücken, aber vor dem punktgleichen Team aus Bad Godesberg.

Ligateam Sur place 2 2. Spieltag 2019

Das Team Sur place 2, von links: Nico, Kevin, Diane, Natalie, Oussama, Klemens, Frédéric, Chris (einkopiert) und Markus

In der NRW-Liga steht Düsseldorf sur place 2 nach Siegen gegen Bielefeld, Ratingen-Lintorf und dem Kölner BC mit 5 Siegen ebenfalls auf dem zweiten Tabellenplatz, kurz hinter Bochum Diaboulo 1, die einen Sieg mehr auf dem Konto haben.

In der Regionalliga Süd erwischte Sur place 3 einen schlechten Tag. Gewann man noch gegen Viersen 1 deutlich mit 4:1, gingen die Spiele gegen Tönisvorst 1 und Bonner Altstadtfreunde 2 verloren. Dennoch steht das Team in einer Liga, in der jeder jeden schlägt, auf Platz 5.

Auch für Sur place 4 lief es nicht so gut. Nach Niederlagen gegen den Wuppertaler PTSV (3:2) und Solingen terra libre 1 (1:4) konnte aber in der dritten Runde Viersen 2 mit 4:1 geschlagen werden. In der Tabelle bedeutet das Platz 7.

Danke für euren Einsatz.

DEUTSCHER VIZEMEISTER! Ein Bericht zum Liga-Wochenende

DPB Deutscher Vizemeister 2018 Düsseldorf sur place

Das Beste zuerst: Die Bundesliga Saison 2018 ist beendet und Düsseldorf sur place 1 ist Deutscher Vizemeister! Im Baden-Württembergischen Malsch sicherten sie sich den zweiten Platz in der Pétanque-Bundesliga.

Es hat also doch noch geklappt. Das große Ziel, einen Platz auf dem Sieger-Treppchen der Pétanque-Bundesliga zu ergattern wurde erreicht. Nach zwei Niederlagen am ersten Spieltag (0:5 gegen Malsch und 2:3 gegen Horb) setzte es im Saison-Verlauf nur noch eine einzige Niederlage (2:3 gegen Berlin). Ansonsten wurden alle acht Begegnungen gewonnen. Durch mannschaftliche Geschlossenheit, die richtigen Spieler-Wechsel und natürlich streckenweise durch erstklassiges Pétanque konnten viele enge Spiele gewonnen werden. Besonders die Stärke bei den Triplette-Begegnungen ebnete den Weg zum Vizemeistertitel. Von den zehn Triplette-Partien am vergangenen Wochenende wurden lediglich zwei verloren. Weiterlesen

Das Ligawochenende 2./3. September 2017

Am 3. und 4. Spieltag der Pétanque Bundesliga muss die erste Mannschaft nach Herxheim reisen. Am Samstag gehen die ersten beiden Begegnungen gegen Malsch und München mit jeweils 2:3 verloren, in der letzten Partie gegen Freiburg kann ein 3:2 Sieg erzielt werden. Am Sonntag enden die ersten Spiele gegen Horb mit einer 1:4 Niederlage, während die abschließende Begegnung gegen Regensburg deutlich mit 5:0 Siegen gewonnen werden kann. Am Ende der Saison steht die Mannschaft somit mit 5 gewonnenen und 6 verlorenen Begegnungen auf Platz 8 der Tabelle.

Die zweite Mannschaft von Sur place gewinnt in der NRW Liga das erste Spiel gegen Essen Kettwig 1 deutlich mit 5:0, muss aber gegen Bielefeld-Brackwede 1 eine 3:2 Niederlage hinnehmen: Platz 7 in der aktuellen Tabelle.

In der Regionalliga Süd verliert die dritte Mannschaft ihre beiden Spiele gegen BTV Brühl 1 und Cdp Erkrath 1 jeweils mit 2:3 und fällt auf Platz 6 der Tabelle.

Düsseldorf sur place 4 verliert ihr Spiel gegen Wuppertal PTSV 2 mit 2:3, kann sich aber mit 3:2 gegen Ratingen Lintorf durchsetzen und steht auf dem 4. Platz der Bezirksklasse B.

Allen Spielerinnen und Spielern vielen Dank für euren Einsatz und viel Erfolg am letzten Spieltag!

2. Ligaspieltag wird zum Kampf mit der Hitze

Drei Begegnungen haben die Mannschaften an dem heißen Wochenende 27./28. Mai zu absolvieren. Am Samstag reist die erste Mannschaft von Sur place zum Bundesligaspieltag nach Ibbenbüren. Dort trifft sie in der ersten Runde gleich auf den amtierenden Meister Osterholz-Scharmbeck und muss eine 1-4 Niederlage hinnehmen. In der zweiten Begegnung geht es gegen Bonn Bad Godesberg, die man mit 5-0 besiegen kann. Der Gastgeber Ibbenbüren allerdings lässt unserer Mannschaft keine Chance, nutzt den Heimvorteil und gewinnt 4-1. Somit steht die erste Mannschaft aktuell mit 3-3 Siegen im Mittelfeld der Tabelle.

Einen rabenschwarzen Tag erwischt die zweite Mannschaft. Durch Ausfälle nur mit 6 SpielerInnen angereist, verliert sie in der teilweise unerträglichen Hitze gegen den Kölner BC (1-4), Marl-Lüdinghausen (2-3) und Gelsenkirchen Balistique (1-4) und rutscht damit auf Platz 8 der NRW Liga. Besser läuft es bei Düsseldorf sur place 3 in der Regionalliga Süd. Drei Siege gegen den Kölner BC 2 (3-2), Krefeld Kretanque 1 (3-2) und Ratingen-Lintorf 2 (3-2) lassen das Team auf den 4. Tabellenplatz vorrücken.

Düsseldorf sur place 4 gewinnt in der Bezirksklasse B ebenfalls alle drei Begegnungen mit 3-2 gegen Erkrath CdP3, 5-0 gegen Gerresheim 4 und 3-2 gegen Ratingen-Lintorf und steht somit auf Platz 4 der Tabelle. Danke für den Einsatz der SpielerInnen in der Hitze und weiterhin viel Erfolg!